News

SWD Kö Lauf 2014 4770

Autofreie Kö

Der Stadtwerke Düsseldorf Halbmarathon auf der Kö bietet alljährlich einen seltenen Eindruck, denn rund um die Kö parkt kein einziges Auto. Die Parkverbotsschilder für den 2. September 2018 werden einige Tage vor dem familiären Laufevent auf dem internationalen City-Boulevard aufgestellt. „Aber jedes Jahr vergessen einige Nachtschwärmer ihre Autos zeitgerecht umzuparken. Jedes Jahr rücken Abschleppwagen an und entfernen auf Kosten der Fahrer oder Halter die Autos“, erläutert Stadtwerke Düsseldorf Halbmarathon auf der Kö Sonja Oberem. 

Deshalb bitten die Organisatoren des Stadtwerke Düsseldorf Halbmarathons auf der Kö alle Fahrer eines Kraftfahrzeugs sich an da Parkverbot auf der Kö und in einigen angrenzenden Straßen (Steinstraße/Blumenstraße/Schadowstraße/Schadowplatz) zu halten.

Ferner kann es am Veranstaltungstag zu Verkehrsbeeinträchtigungen, bzw. Sperrungen kommen. Die Sperrung wird am 2. September 2018 von ca. 4 Uhr bis ca. 18 Uhr erfolgen. Das Parken, sowie Ein- und Ausfahren wird zu dieser Zeit im Gebiet der Straßensperrungen nicht bzw. nur eingeschränkt möglich sein.

Für den öffentlichen Personennahverkehr hat die Rheinbahn entsprechende Maßnahmen ergriffen.